Aktivurlaub im Juni

Aktivurlaub im Juni: Kurz bevor Schulferien in den Urlaub zu fahren hat seine Vorteile. Es ist noch nicht überfüllt in den Touristengebieten und das Wetter in Ländern um das Mittelmeer ist bereits wie Sommer. Im Allgemeinen ist es nicht zu heiß und damit ein Aktivurlaub im Juni ist auf jeden Fall empfehlenswert. Urlaub ist eine vorübergehende Befreiung von Pflichten der Arbeit oder des Studiums. Das bedeutet nicht, dass Sie während eines Urlaubs nichts tun sollten. Ein aktiver Urlaub kann Ihnen tatsächlich die nötige Entspannung bieten. Außerdem wirkt sich ein Outdoor-Urlaub positiv auf Stimmung und Gesundheit aus. Jede Woche organisieren wir verschiedene Aktivitäten für einen Urlaub auf Kreta, an dem unsere Gäste teilnehmen können.

Wandern in der Natur: Um die Woche gut zu beginnen, gehen wir mit unseren Gästen am Montag wandern in der Natur. Aufgrund der warmen Temperaturen auf Kreta und des minimalen Niederschlags scheint die Natur bereits völlig trocken zu sein. Dennoch gibt es bestimmte Pflanzen, die von Hitze und Trockenheit profitieren. Im Juni ist die Zeit, dass diese Pflanzen auf Kreta wachsen, was das Wandern in der bergigen Landschaft von Kreta sehr überraschend und wunderschön macht.

Vielseitige Aktivitäten: Manchmal ist es notwendig, mit Ihren Mitreisenden darüber zu verhandeln, wie Sie den Tag verbringen, denn nicht jeder hat die gleichen Interessen. Am Dienstag organisieren wir zwei völlig verschiedene Aktivitäten, bei denen sich alle am Ende treffen. Einige unserer Gäste wandern in einer ruhigen Umgebung und schönen Natur bei Anopoli. Und während die Wanderer unterwegs sind, wird eine andere Gruppe griechische Gerichte kochen. Während dieses Kochkurses lernen die Gäste eine köstliche griechische Mahlzeit zuzubereiten. Sobald dies fertig ist, kommen auch die Wanderer zum Koch Ort und alle essen gemeinsam zu Mittag.

Landschaft von Kreta: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Landschaft von Kreta zu erkunden. Am Mittwoch fahren wir in offenen Jeeps durch die Berge von Kreta. Die Insel hat viele Straßen, die nicht auf der Karte sind und nur die Einheimischen kennen den Weg hier. Mit diesen Straßen fahren wir zu wunderschönen Orten der Insel, die Sie nie alleine gefunden hätten. Dieser Jeep Ausflug auf Kreta ist eine schöne Kombination aus Natur, Kultur und vor allem auch Abenteuer.

Wandern an der Südküste von Kreta: Die Südküste Kretas unterscheidet sich stark von der Nordküste. Die Küste ist hier zerklüftet und viele Orte sind mit dem Auto nicht erreichbar. So gibt es immer noch Orte, an denen nicht viele Menschen kommen und die Natur unberührt ist. Es bedeutet natürlich, dass wir dorthin laufen müssen, um diese schönen Orte zu sehen. Am Mittwoch wandern wir an der zerklüfteten Südküste Kretas.

Vielseitige Natur von Kreta: Die Natur auf Kreta ist sehr vielseitig und wir möchten dies unseren Gästen am Freitag zeigen. Nicht weit von unserer Unterkunft an der Nordküste der Insel gibt es eine Schlucht, die noch nicht viele Menschen entdeckt haben. Einst floss ein Fluss durch diese Schlucht, aber durch den Bau eines Staudamms ist kein Wasser mehr in der Schlucht. Wir gehen hier zwischen den wassergetragenen Felsbrocken hindurch und manchmal klettern wir über sie. Mit etwas Glück können wir die Geier über uns fliegen sehen, denn sie haben ihre Nester in den hohen Klippen der Schlucht.

Urlaub im Juni zu den griechischen Inseln: Das obige Programm ist nur ein Beispiel dafür, was wir während eines Aktivurlaubs im Juni organisieren. Wir organisieren viele andere Aktivitäten. Zum Beispiel ist es auch möglich, in einer Themenreise in Griechenland teilzunehmen. Diese Woche gibt es neben einer aktiven Urlaubswoche auch eine Yoga-Reise auf Kreta. Aber vielleicht suchen Sie nur einen Kochurlaub oder einen Malereiurlaub. Für interessante Anregungen oder Fragen können Sie uns jederzeit kontaktieren.