Aktivurlaub Wandern auf Kreta 2017-12-30T18:00:04+00:00

Aktivurlaub Wandern auf Kreta

Aktivurlaub Wandern auf Kreta: Skalopatia ist ein einmalig schönes Naturgebiet auf Kreta. Die Gegend befindet sich in Zentralkreta, in der Nähe von Heraklion. Wir beginnen unsere Wanderung im Dorfkafeneion. Von hier aus werden wir eine Strecke von entweder 7, 12 oder 20km laufen. Wir organisiseren diese Tour wöchentlich von Anfang März bis Dezember, eine Tour die noch überhaupt nicht vom Tourismus entdeckt wurde. Diese Wandertour führt an vielen plätschernden Bächen entlang, die sowohl im Sommer als auch im Winter Wasser führen. In diesem Gebiet leben auch viele Wasserschildkröten. Ein herrlicher Anblick, die Schildkröten zu beobachten, die im erstaunlich klaren, blauen Wasser schwimmen oder sich auf den Felsen am Ufer sonnen.

Letzte Aktualisierung: 21-01-2018: Aktivurlaub Wandern auf Kreta – Skalopatia Naturgebiet auf Kreta – Schildkröten in Griechenland – im Dschungel von Kreta Wandern – einheimische Pflanzen von Kreta

 

Aktivurlaub Wandern auf Kreta – Das Niveau der Wanderung kann angepasst werden

Für wen ist diese Wanderung geeignet? Wir passen unsere Wanderungen immer an das Niveau und die Kondition der Teilnehmer an. Je nach Bedarf können wir anspruchsvollere (20km), mittelschwere oder leichte Wanderungen (7-12km) organisieren. Alle Optionen sind auf Anfrage möglich. Benötigte Ausrüstung: Wanderschuhe und Wandersocken. Genug Trinkwasser mitnehmen! Die gesamte Strecke führt nur quer durch die Natur. In Skalopatia bieten wir auch eine mehrtägige Wanderung mit Übernachtung in der Natur an.

In Skalopatia sind mehere Wandertouren möglich; untenstehend finden Sie eine Beschreibung der Möglichkeiten:

Skalopatia West: Eine leichte Wanderung durch die Natur, ca. 7km. Diese Wanderung ist ideal für Eltern mit Kindern. Unterwegs gibt es eine sehr abwechslungsreiche Naturlandschaft zu sehen. Die Wanderung ist das ganze Jahr über möglich, sommers wie winters. Der Fluss führt zu Beginn der Wanderung immer Wasser. Die Wanderung beginnt bei alten Wassermühlen, unterwegs kommen wir an mehreren alten Gebäuden vorüber, die aus Natursteinen gebaut wurden. Dies sind alles alte Wassermühlen oder unbewohnte, inzwischen verfallene Wohnhäuser. Wir folgen dem Fluss durch die wilde Natur, durch Urwald. Im Sommer ist diese Tour wunderbar kühl, wir laufen drei Viertel der Strecke im Schatten. Skalopatia West kann auf 10 oder 15km verlängert werden.

Skalopatia Ost: Eine schöne Wanderung mit vielen Variationsmöglichkeiten. Wir können hier sowohl 8, 10. 12.15 oder 20km laufen. Diese Wanderung führt durch urwaldähnliches Gebiet und abwechslungsreiche Natur entlang des Flusses. Die Wanderung hat weniger Schatten als Skalopatia West, ist trotzdem aber im Sommer gut zu bewandern. Auf dieser Wanderung ist etwas mehr Kletterei gefragt als in Skalopatia West. Unterwegs treffen wir natürlich Schildkröten, die bei Sonne immer am Ufer liegen und sich sonnen.

Kalderimis auf Kreta: Kalderimis sind alte Pfade aus der Zeit, in der die Verbindung zwischen den Dörfern nur über Eselspfade bestanden. Viele dieser Pfade können Sie auf der Wanderung in Skalopatia entdecken. Diese Kalderimis waren bis 1850 die einzigen Transportwege auf Kreta. Unterwegs sehen Sie auch alte Tränkplätze, an denen das Vieh getränkt wurde. Von vielen Dörfen in Zentral-Kreta führen kleine Kalderimis über die Insel, die letztendlich in der Hauptstadt Heraklion enden. Der Weg in früheren Zeiten war weit mit dem Esel.

Aktivurlaub Wandern auf Kreta – Beschreibung der Wanderung

Wanderurlaub auf Kreta (Skalopatia): Wir beginnen unsere Wanderung im Dorf-Kafeneion. Nach einem Kaffee steigen wir hinunter nach Skalopatia, durch ein Gebiet mit Weinbergen und Olivenfeldern. Zunächst laufen wir zu einer alter Brücke aus der venezianischen Zeit. Diese Brücke liegt an einer herrlichen Stelle in einer Schlucht! Danach steigen wir 500m nach unten, mit herrlichen Ausblicken über die Schlucht. Unten angekommen sehen wir links einen kleinen See, im Schatten von vielen Bäumen wie z.B. Eichen und Platanen. Hier können Sie an der anderen Seite oft schon die ersten Schildkröten sehen.

Wir folgen dem Kalderimi, der durch einen Wald führt, neben uns ein plätschernder Bach, in dem viele Wasserpflanzen wachsen. Nach ein paar Kilometern kommen wir an eine Stelle, an der gerade im Sommer Hunderte von Schildkröten zu finden sind. Hier müssen wir sehr langsam und leise gehen, damit die Schildkröten sich nicht erschrecken. Nun geht es auf dem Eselspfad weiter zu einer alten Schleuse, die früher dazu diente, das Wasser zu stauen.

Im Winter müssen wir hier die Schuhe ausziehen. Nach der Schleuse, die sehr schön aus Sandstein gebaut ist, steigen wir wieder zum Bach hinunter. Der Pfad windet sich zwischen imposanten Felsformationen hindurch, und nach ein paar Kilometern umgibt uns dichter Dschungel. Hier finden Sie richtigen kretanischen Wald und überall wachsen einheimische Pflanzen. Auf Kreta gibt es viele einheimische und auch endemische Pflanzen (die es nur hier auf der Insel gibt).

Wir wandern ein paar Kilometer auf dem Pfad durch den Wald und kommen in ein Gebiet, in dem der uns umgebende Urwald aus Bambus und Oleander besteht. Wieder ein bisschen später verwandelt sich die Landschaft erneut und wir kommen in einen Orangenhain, der Pfad führt weiter am Bach entlang. Diese Stück unserer Wandertour führt wieder an Felsformationen vorbei und unterdurch. Am Ende dieser Felsformationen kommen wir an das tiefstgelegene Stück einer Schlucht, mit prächtigen Ausblicken auf den Bach und all die Bäume und Pflanzen, die hier wachsen.

Auf der Hälfte unser Wanderung machen wir jetzt eine Mittagspause und ein Picknick. Am Bach entlang liegt eine alte Siedlung mit Häusern aus aufgeschichteten Sandsteinen – ein altes verlassenes Dorf. Zwischen den Sandsteinen finden sich viele Fossilien. Nach der Mittagspause laufen wir oberhalb des Baches entlang. Herrliche Natur umgibt uns, bis wir an eine alte, verlassene Kirche kommen. Jetzt sind wir wieder hinabgestiegen auf die Höhe des Baches und treffen hier auch wieder auf Wasserschildkröten. Der Pfad führt von hier aus an Hecken und Zäunen entlang, die als Umzäunung für Schafherden dienen.

Wir müssen viele Gatter öffnen – und natürlich wieder schließen, denn die Schafe und Ziegen sollen ja nicht weglaufen können. Wir begegnen vielen Schafsherden, und an den steilen Felswänden klettern die Ziegen. Am Ende der Schlucht kommen wir an einen Viehsammelplatz, hier steht eine weitere verlassene Kirche und ein paar Hirtenhütten. Wir haben das Ende unserer Wanderung erreicht und werden hier abgeholt. Nur auf der langen Wanderung laufen wir weiter bis ans Meer.

Aktivurlaub Wandern auf Kreta – Zusätzliche Informationen

Pflanzen, Kräuter und Bäume auf der Wanderung von Skalopatia: Anthemis riga (Hunds- oder Färberkamille), Malcomia flexuosa (gebogene Meerviole, Familie Cruciferae), Olivenbäume, Zypressen, Orangenbäume, Arum idaeum (Aronstab), Cyclamen (Veilchen), Cistus salviifolius (Salbeiblättrige Cistrose), Phlomis fruiticosa (Brandkraut), Lavandula stoechas (Schopflavendel), Asphodelus aestivus (Sommerlicher Affodill), Iris, Phrygana, Polygala monspeliaca (Kreuzblümchen), verschiedene Orchideenarten wie z.B. Ophrys oder Orchis quadripunctata, Ebenus cretica (Kretisches Eibenholz), Oleander, Dracunculus vulgaris (Drachenwurz).

Wandern mit Unterkunft auf Kreta: Unsere Appartements liegen direkt am Meer und sind geeignet für Jedermann: Familien, Gruppen, aber natürlich auch für Paar oder Alleinreisende.

Wandern auf Kreta Index: Hier finden Sie Infos zum Wandern und zu ausgedehnten Spaziergängen. Unsere Unterkunft liegt direkt am Wasser und ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen auf Kreta im Sommer und Winter. Aktivurlaub Wandern auf Kreta.

Unterkunft auf Kreta für Wanderfreunde: Eine Seite mit verschiedenen Unterkünften für Wanderfreunde, Unterkunft und Übernachtungsmöglichkeiten auf Kreta.

Aktivurlaub Wandern auf Kreta