Wanderung in der Gegend von Plaka

Wanderung in der Gegend von Plaka: Das kleine Fischerdorf Plaka befindet sich in der Bucht von Mirabello auf Kreta. Vom Dorf aus hat man einen schönen Blick auf die Insel Spinalonga. Aber hinter dem Dorf gibt es einen Berg, von dem aus der Ausblick noch schöner ist. Mit dieser Wanderung in der Gegend von Plaka wandern wir den Berg hinauf, um diese einzigartige Aussicht zu genießen. Der Weg vom Dorf hinauf scheint eine unmögliche Aufgabe zu sein, aber wir wissen, wie wir dorthin gelangen.

Wandern über Ziegenpfade: Die Wanderung in der Gegend von Plaka beginnt im Dorf Vrouchas (oder Vrouhas) nördlich von Plaka. Von diesem Dorf aus folgen wir Ziegenpfaden nach oben. Dies ist ein ziemlich langer Aufstieg über Steine und durch die Büsche. Aber am Ende ist es das wert, denn einmal oben ist der Ausblick atemberaubend über die Bucht von Mirabello. Unten ist das Dorf Plaka und die Insel Spinalonga oder Kalydon, Elounda ist auch deutlich sichtbar. Es ist ein perfekter Ort zum Entspannen und die Aussicht zu genießen.

Von hier aus geht es weiter in die Landschaft; Zuerst folgen wir den Ziegenpfaden, die entstehen, weil die Ziegen regelmäßig die gleiche Route laufen und danach laufen wir durch die Felder. Der Weg führt direkt durch die Natur, wo verschiedene Arten von Bäumen und Pflanzen wachsen. Irgendwo auf dem Feld haben wir eine Pause um etwas zu essen. Wir erreichen das Dorf Loumas auf Kreta und von dort wandern wir den letzten Teil zurück zum Ausgangspunkt. Zum Abschluss des Tages fahren wir nach Plaka, um uns von der Wanderung zu erholen. Hier kann jeder seinen eigenen Weg gehen.  Eine Person geht schwimmen und schnorcheln, die andere sucht eine Terrasse um etwas zu trinken.

Plaka auf Kreta: Plaka liegt 16 km nördlich von Agios Nikolaos. Das Markenzeichen des Dorfes ist die schöne Aussicht auf die Insel Spinalonga. Die Existenz von Plaka ist stark mit Spinalonga verbunden, da diese Insel von Plaka geliefert wurde. Heute finden Sie im Dorf malerische Fischrestaurants und schöne alte Häuser, die Ihnen den Eindruck geben, dass die Zeit hier vor 2-3 Jahrhunderten stehen geblieben ist. Etwas außerhalb des Dorfes ist ein schöner Strand mit Kieselsteinen. Hier können Sie schwimmen und schnorcheln, denn das Wasser ist hier fast immer ruhig.

Spinalonga oder Kalydon: Der offizielle Name der Insel gegenüber Plaka ist Kalydon, aber jeder nennt es Spinalonga. Dies ist der Name, den die Venezianer die Insel gegeben haben. Sie sahen die Insel als sicheren Hafen und bauten hier eine Festung, um das Gebiet zu verteidigen. In der osmanischen Zeit bauten die Türken hier Häuser. Und 1903 entschied die griechische Regierung, dass dies ein guter Ort sei, um Patienten mit Lepra aufzunehmen. Bis 1957 war die Insel eine Leprakolonie. Heute ist die unbewohnte Insel eine beliebte Touristenattraktion auf Kreta.

Wandern bei Plaka: Mit dieser Wanderung in der Gegend von Plaka zeigen wir Ihnen, dass in der Bucht von Mirabello viel mehr zu sehen ist als nur die Touristenattraktionen. Alle Wanderungen, die wir organisieren, sind in Gebieten, die nicht von anderen überfüllt sind. Darüber hinaus laufen wir nur mit unseren eigenen Gästen, so dass die Gruppen klein bleiben. Schauen Sie sich auch diese Seite mit Wanderwegen an, um sich ein Bild von dem zu machen, was wir alle anbieten.