Das Klima von Griechenland: Bis jetzt ist es ein schöner Sommer in Europa, sicherlich sehr überraschend für Nordeuropa. Die Sonne scheint sehr regelmäßig und die Temperatur steigt. Auf dem Papier sieht alles gut aus, aber die Realität ist anders; aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit wird es schnell stickig und unangenehm. Dies kann zu heftigen Regen- und Gewitterstürmen führen. In den Ländern rund um das Mittelmeer sind die hohe Temperaturen besser zu ertragen. Die Sommermonate in Griechenland sind heiß und trocken, aber nicht stickig. Dank der geringen Luftfeuchtigkeit und einer wunderbaren Meeresbrise ist es auf den griechischen Inseln noch angenehmer. Darüber hinaus sorgt das Meer für Abkühlung. Dies ermöglicht Outdoor-Aktivitäten während eines Urlaubs in Südeuropa, auch bei hohen Temperaturen. Für unser wöchentliches Programm mit Aktivitäten berücksichtigen wir auch die Wetterbedingungen.

Zusätzliche Ausflüge: Das obige ist unser Programm diese Woche, aber es gibt auch andere Ausflüge, die wir organisieren können. Natürlich sind diese auf Anfrage und mit genügend Interesse können wir etwas arrangieren. Zum Beispiel wird diese Woche eine Gruppe mit einem Segelboot nach Dia fahren.

Segeln nach Dia (Heraklion): Vielleicht denken Sie darüber nach, einen Segelurlaub in Griechenland zu buchen, aber Sie haben noch nie auf das Meer gesegelt. Um dies auszuprobieren, können Sie mit uns einen Tagesausflug Segeln nach Dia machen, der unbewohnten Insel nördlich von Kreta. Wir organisieren einen Segeltrip nach Dia von Heraklion. Sie segeln nicht selbst, ein Kapitän ist anwesend. Dia ist Teil des Europäischen Naturnetzwerks (NATURA) 2000, wegen der sehr wichtigen Artenvielfalt auf der Insel. Auf der Insel Dia gibt es keine Infrastruktur.

Informationen über die Kultur von Kreta: An mehreren Tagen der Woche zeigen wir, wie schön die kretische Natur ist. Am Donnerstag zeigen wir neben der wunderschönen Umgebung auch, wie die Menschen auf Kreta leben. In den Bergdörfern scheint die Zeit stillzustehen und manchmal sieht es so aus, als lebten sie in Armut. Aber diese Dorfbewohner sind glücklich und leben immer noch nach alten Traditionen und Bräuchen. Ein witziger Moment ist natürlich, wenn Opa während einer heftigen politischen Debatte im Café plötzlich sein Mobiltelefon nimmt, um sein Enkelkind anzurufen. Niemand erwartet das in diesen Dörfern zu sehen.

Wandern an der Südküste von Kreta: Süd Kreta ist vielleicht der am wenigsten besuchte Teil der Insel. Dies liegt daran, dass große Teile schwer zu erreichen sind. Es ist daher oft nicht möglich, die schönsten Orte zu besuchen, wenn Sie mit dem Auto anreisen. Montag werden wir daher mit unseren Gästen an der Südküste Kretas in einer Gegend wandern, in der kaum Menschen sind. Die Belohnung ist, wenn wir in das erfrischende Meerwasser eintauchen.

Aktiv sein im Freien erzeugt der Appetit: Nach einem langen Spaziergang in der Natur ist ein gutes Essen immer willkommen. Am Dienstag haben unsere Wanderer Glück, denn nicht weit des Wandergebietes bei Anopolis bereitet eine Gruppe unserer Gäste ein leckeres Essen zu. Irgendwo in einem Olivenhain folgen sie einen Workshop der griechischen Küche. Am Ende der Wanderung können die Wanderer die neuen Kochkünste ausprobieren.

Schlucht Wanderung auf Kreta: Diese Woche ist die Temperatur hoch, aber das bedeutet nicht, dass wir nicht wandern könnten. Es gibt viele Schluchten auf Kreta, wo es genug Schatten gibt und wir nicht in voller Sonne laufen müssen. Im Winter fließt das Wasser durch viele Schluchten und schafft eine reiche Vegetation, die natürlichen Schatten bietet. Im Sommer sind die meisten Schluchten trocken und es gibt viele Möglichkeiten, am Mittwoch eine Schlucht zu finden, die von unseren Gästen durchwandert werden kann.

Schnorcheln im Meer bei Kreta: Bei diesem schönen warmen Wetter sollte ein Schnorchel Ausflug nicht vergessen werden. Die herrlich kühle Meeresbrise hat auch den Nachteil, dass das Meer um Kreta nicht überall ruhig zum Schnorcheln ist. Deshalb suchen wir immer nach Buchten, in denen das Meer keine starke Strömung hat. Freitag gehen wir in die Bucht von Agiofarango. Um dorthin zu gelangen, müssen wir zuerst durch die kurze Schlucht von Agiofarango gehen, aber das ist sicherlich die Mühe wert. Die Tipps und Tricks zum Schnorcheln finden am Donnerstagnachmittag im Schwimmbad von Zorbas Island statt.

Das Klima von Kreta: Der Sommer hat begonnen und das bedeutet für die südgriechische Insel Kreta, dass es jeden Tag warm ist. Aber dank der wunderbaren Meeresbrise ist die Wärme angenehm. Es gibt viele Aktivitäten, die für die Sommermonate auf Kreta geeignet sind, aber natürlich können Sie auch auf einer Sonnenliege am Wasser liegen. Unsere Unterkunft Zorbas Island befindet sich neben einem Sandstrand und es gibt auch ein Schwimmbad. Sowohl am Pool als auch am Strand gibt es Liegen und Sonnenschirme, die nur unsere Gäste kostenlos nutzen können. Den ganzen Tag ist unser Team bereit, Ihnen einen leckeren Snack oder ein Getränk zu servieren.